Gemünda in Oberfranken

1150 Jahre Dorfgemeinschaft Gemünda

Rechtzeitig zu Beginn der kalten Jahreszeit hat das Biomasseheizwerk Jöchner in Gemünda seinen Betrieb aufgenommen. Zwar fehlen da und dort noch einige Handgriffe, müssen noch Feineinstellungen vorgenommen werden, aber die Kunden der Heizanlage konnten bereits ihren Ölhahn zudrehen und erfreuen sich an der Wärme aus Hackschnitzeln.
Wie die Betreiber der Anlage, Gudrun und Gerhard Jöchner versichern, werden die Nachbesserungsarbeiten in den nächsten Tagen vorgenommen und es erfolgt auch eine genaue Einweisung aller Abnehmer in die Elektronik der Hausanschlussstationen.
Die offizielle Inbetriebnahme findet am Samstag, 10. November statt. Ab 10:30 Uhr können  alle Interessierten die Anlage besichtigen und  von den anwesenden Fachleuten der Heizungsbaufirma weiterreichende Informationen erhalten.



Von Astrid Franz Am Sonntag, 21. Oktober 2007