Gemünda in Oberfranken

1150 Jahre Dorfgemeinschaft Gemünda

Landesentscheid im Wettbewerb

Mit großer Spannung hat man in dem kleinen Oberfränkischen Dorf Gemünda diesen 15. Mai 2007 erwartet.

Obwohl die Wetterprognosen nicht sehr viel versprechend waren, wurden die Mitglieder der Bewertungskommission am Ortseingang nicht nur vom Stiftungsrat  „1150 Jahre Dorfgemeinschaft Gemünda“ mit dem vorbereitenden Arbeitskreis empfangen, sondern auch von einer großen Zahl interessierter Einwohner begrüßt.

Minutiös geplant war der Ablauf der Ortsbegehung. Die Leitfragen für die Fachbewertungsbereiche wurden dadurch beantwortet, dass Kinder und  Jugendliche, Erwachsene und Senioren das Dorf aus ihrer Sicht an verschiedenen Stationen vorstellten.

Beim kulturell – kulinarischen Abschlussgespräch in der historischen Zentscheune wurde seitens der Mitglieder der Bewertungskommission  eine erste Stellungnahme zur Präsentation des Dorfes abgegeben.

Rückschlüsse auf die letztendliche Bewertung und das Abschneiden von Gemünda im Vergleich zur starken Konkurrenz lassen sich daraus aber noch nicht ziehen.

Die Ergebnisse des Landesentscheides „Unser Dorf soll schöner werden – unser Dorf hat Zukunft“ werden am Montag, 21.Mai 2007 erwartet.



Von Astrid Franz Am Dienstag, 15. Mai 2007