Gemünda in Oberfranken

1150 Jahre Dorfgemeinschaft Gemünda

CIMG2414_klIm Rahmen der Umgestaltung des Geländes rings um die Johanneskirche in Gemünda stand nach der Vollendung der Baumaßnahmen des 1. Abschnitts „Ort der Besinnung“, eine gemeinsame Pflanzaktion der Baumspender an.

Der gewundene, von Pflastersteinen gesäumte Kiesweg erhielt eine besondere Bepflanzung: Genau abgestimmt auf Lage und Sonneneinstrahlung wurden heimische Gewächse ausgesucht, die die Sinne besonders ansprechen sollen, sei es durch ihren Duft, ihre Farben, ihre essbaren Früchte oder ihre Anziehungskraft für Vögel und Schmetterlinge. Finanziert wurde das neue Grün durch Patenschaften, die von Ortsbürgern übernommen wurden.

CIMG2423_klAm 10. November 2007 fanden sich die Spender und weitere fleißige Helfer ge gen 14:00 Uhr zu einer gemeinsamen Aktion zusammen und verwandelten das ehemalige Rasenstück rund um die Kirche in eine im kommenden Frühjahr hoffentlich abwechslungsreich blühende Landschaft. Obwohl es das Wetter nicht so gut mit den Bewohnern meinte, trotzten Kinder und Erwachsene Schnee, Regen und Kälte und hoben mit großer Begeisterung Pflanzlöcher für „ihren“ Baum oder Strauch aus.

Nach Abschluss der Aktion traf man sich, wie in Gemünda üblich, im Gemeindehaus, um bei Kaffee und Kuchen diesen Nachmittag zu beschließen.



Von Astrid Franz Am Sonntag, 11. November 2007