Gemünda in Oberfranken

1150 Jahre Dorfgemeinschaft Gemünda

Lange vorbereitet und freudig erwartet – das Fest zum 1175. Geburtstag von Gemünda nahm am 15. Juni seinen Anfang.

Der besorgte Blick zum Himmel war unnötig – nach tagelangen ergiebigen Regenfällen setzte sich pünktlich zum Beginn der Feierlichkeiten schönes Wetter durch.

007                      010

011                      012

021      014          009

Schauplatz des 1. Aktes war die Zehntscheune am Jägershof. Festlich, ländlich liebevoll war sie geschmückt, als die Gäste aus Nah und Fern  eintrafen.

022                     023

026                    039

Dankbar wurde das reichhaltige Speisenangebot auf der Grundlage heimischer Produkte angenommen, vorbereitet und serviert von vielen hilfreichen guten Geistern. Ebenso angetan war man vom Getränkesortiment – Alkoholfreies, Sekt, Wein und das eigens eingebraute Festbier.

016                   018

034                   001

Die “Gschrubbdn” spielten zünftig auf und die anschließenden Begrüßungsreden spiegelten die langjährige Verbundenheit und die Freude des  Treffens in überdeutlicher Weise wider.

029                  035

033                                      036



Von Astrid Franz Am Samstag, 16. Juni 2012