Gemünda in Oberfranken

1150 Jahre Dorfgemeinschaft Gemünda

Hulahoop150808_5 Wieviel Schwung steckt in Oberfrankens Hüften? Dieser Frage geht TVO – Fernsehen für Oberfranken vom 12.8. bis zum 22.8.2008 nach. Auch Gemünda wurde herausgefordert gegen acht weitere Dörfer aus Oberfranken in der olympischen Hochleistungsdisziplin,  Hulahoop-Schwingen, anzutreten.

Hulahoop15080_2Diese Herausforderung wurde mit großer Begeisterung angenommen und so haben sich am Freitag, den 15.8.2008, eine Vielzahl an Bewohnern zur Aufzeichnung auf dem Dorfplatz versammelt. Es galt den bisherigen Rekord von 11:00 Minuten aus Peesten (Lkr. KU) zu schlagen. Das Gemündaer Team, dass sich durch einen Vorentscheid qualifizierte bestand aus Ute Wachter, Luisa und Laura Kreisel, Clarissa Jäger, Ute Wachter und Nina Scheidmantel.

Hulahoop150808_4Mit lautstarker Unterstützung durch die Anwesenden kam es so vor, als wollten die Mädels gar nicht mehr aufhören. Der letzte Hulahoopreifen fiel dann nach genau 60:16:01 Minuten. Mit diesem absoluten Spitzenergebnis hat sich Gemünda direkt an die Tabellenspitze katapultiert. Die ausgesprochene Einladung durch den Bürgermeister in den Banzer Klettergarten und ein deftiges Essen haben sich die Teilnehmerinnen auf jeden Fall verdient!

Nähre Informationen zum Wettbewerb, zu den teilnehmenden Dörfern und der Fernsehbeitrag unter: TVO-Fernsehen für Oberfranken



Von Astrid Franz Am Montag, 18. August 2008