Gemünda in Oberfranken

1150 Jahre Dorfgemeinschaft Gemünda

088Das jüngste Kind des TSV Gemünda richtet sich mit seinem Angebot an die Jüngsten der Gemeinde:
Die Kindergruppen “Bewegungszauber” sorgen seit ihrer Gründung vor einem Jahr dafür, dass dem natürlichen Bewegungsdrang von Klein – und Schulkindern Rechnung getragen wird.

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass ausreichende Bewegung nicht nur Haltungsschäden vorbeugt und Körperfett reduziert, auch  Konzentration und Lernbereitschaft werden gefördert.
Nicht ohne Grund ging einer der Deutschen Schulpreise 2010 an eine Erlanger Realschule, die gezielte Bewegung als selbstverständlichen Bestandteil des Unterrichtes anbietet und fördert.
Durch ein Bewegungsprogramm besonders vor Klausuren bauen die Schüler Spannungen ab,  und sind so zu besseren Leistungen fähig.

Da kann es nur richtig sein, bereits die Kleinsten zu regelmäßiger,  spielerischer Bewegung anzuhalten und ihnen die vielfältigen Möglichkeiten aufzuzeigen.

097Das haben auch die beiden Initiatorinnen des Bewegungszaubers erkannt: Michaela Jäger als Übungsleiterin und Corinna Franz als Organisatorin sorgen somit jede Woche mit den beiden Gruppen für frischen Wind im Sportheim. Zwischen 20 und 25 Kinder tummeln sich jeweils Donnerstags von 16:00 bis 18:00 Uhr dort, bewegen sich, tanzen und hüpfen zu spezieller Kindermusik und haben jede Menge Spaß.
Selbstverständlich ist der “Bewegungszauber” auch beim Kindertag zum 85 jährigen Jubiläum des TSV zu sehen. Dieser findet auf dem Gelände des Sportvereins am 24. Juli von 10:00 bis 18:00 Uhr statt.

Kindergruppen “Bewegungszauber” im Sportheim Gemünda:
Übungstage: jeweils Donnerstags (außer in den Ferien)
Alter:  von 3 – 7 Jahren  16:00 bis 17:00 Uhr
von 7 – bis 14 Jahren 17:00 bis 18:00 Uhr

Unkostenbeitrag: Monatlich 5  Euro

Kontakt:  Michaela Jäger: 09567/1430
Corinna Franz: 09567/980124
091

099

084



Von Astrid Franz Am Freitag, 18. Juni 2010